Fachexkursion: Effelsberg – Radioteleskop des Max-Planck-Institutes für Radioastronomie

effensbergDas Max-Planck-Institut für Radioastronomie gehört zu den 80 eigenständigen Forschungsinstituten der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. Hauptarbeitsgebiete sind die Radio- und Infrarot-Astronomie.
Das Radioteleskop in Effelsberg dient dem Max-Planck-Institut für Radioastronomie als „Hausteleskop“ für wissenschaftliche Forschungsprojekte. Darüber hinaus nutzen Astronomen aus aller Welt das Radioteleskop für ihre Beobachtungen.

Mit 100 Metern Durchmesser gehört das Radioteleskop Effelsberg zu den größten vollbeweglichen Radioteleskopen der Erde. Effelsberg ist eine wichtige Station für das weltweite Zusammenschalten von Radioteleskopen. Mit dieser Technik gelingen die schärfsten Aufnahmen vom Kosmos. Zur Verbesserung dieser Technologie arbeitet das Institut in mehreren Projekten zusammen mit nationalen und internationalen Forschungsinstituten und anderen Organisationen.